Elektroniker - Betriebstechnik
Jobprofil

Elektroniker - Betriebstechnik (m/w/d)

Ausbildungsart
Duale Ausbildung (3,5 Jahre)
Arbeitszeit
werktags
Gehalt
2.000 - 3.700 €
Berufsbild

Was macht eigentlich ein Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)?

Ein Elektroniker, der sich auf den Bereich Betriebstechnik spezialisiert hat, installiert, wartet und repariert industrielle Steuerungs-, Schalt- und Betriebsanlagen der Energieversorgung. Der Elektroniker (Betriebstechnik) montiert in seinem Job wichtige Bauteile und entwirft bzw. verändert neue und vorhandene Anlagensysteme.

Bevor der Elektroniker für Betriebstechnik mit seinem eigentlichen Job beginnt, muss der ganze Prozess und die anstehenden Aufträge sorgfältig geplant werden. Hierfür werden die zu erledigenden Installationen und Reparaturen notiert, sowie die benötigte Zeit und die notwendigen Materialien. Dies wird natürlich mit dem Auftraggeber besprochen. Hier erklärt der Elektroniker für Betriebstechnik dem Kunden alles Wichtige und berät ihn kompetent und fachlich zu den bestmöglichen Lösungen.

Je nach Auftrag verlegt der Elektriker (Elektroniker für Betriebstechnik) in seinem Job dann die Stromleitungen, baut neue Schaltgeräte und installiert Sensoren für elektrotechnische Systeme. Außerdem installiert und programmiert er gemeinsam mit dem Mechatroniker neue Softwares auf das bereits vorhandene System und achtet darauf, dass dieses auch langfristig zuverlässig arbeitet. Der Elektroniker für Betriebstechnik tauscht defekte Bauteile aus und ersetzt diese fachgerecht.

Für die Fertigstellung und endgültige Inbetriebnahme der Anlagen ist die Qualitätssicherung dann der wichtigste Schritt. Der Elektroniker für Betriebstechnik führt daher in seinem Job immer mehrere Testläufe durch und achtet darauf, dass auch nach mehrmaligen Proben das Endergebnis gleichbleibend und qualitativ hochwertig ist. Danach kann der Elektroniker für Betriebstechnik die Anlage nach einer kleinen Einführung guten Gewissens seinen neuen Inhabern übergeben.
Auch später steht der Elektroniker für Betriebstechnik den Kunden für offene Fragen und für die Wartung bzw. Instandhaltung der Maschinen stets zur Verfügung.

Bewerbung

So bewerben Sie sich richtig als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Als ausgebildeter Elektroniker im Bereich Betriebstechnik haben Sie auf dem Arbeitsmarkt gute Karten. Kompetente Arbeitskräfte werden in diesem Sektor der Berufe händeringend gesucht. Besonders beliebt sind Mitarbeiter, die bereits etwas Arbeitserfahrung mit sich bringen. Zusätzliche Qualifikationen sind ebenso gerne bei der Bewerbung gesehen. 
Als Elektroniker (früher Elektriker) haben Sie einen sicheren Job für die Zukunft!

Offene Stellenangebote für Elektriker bzw. Elektroniker der Betriebstechnik gibt es jedenfalls mehr als genug. Alleine in Nordrhein-Westfalen gibt es über 4.000 offene Stellenangebote in dieser Branche. Nutzen Sie Ihre Kenntnisse und gestalten Sie Ihre Kompetenzen und Erfahrungen umfangreich.
Bei der Jobsuche und Bewerbung sollten Sie auch nach diesen Berufsbezeichnungen Ausschau halten:

  •     Betriebselektriker
  •     Energieanlagenelektroniker
  •     Betriebselektroniker

Auch wenn das Angebot an offenen Stellenangeboten noch so groß ist, der Arbeitsmarkt ist dennoch meist unübersichtlich und das herkömmliche Bewerbungsverfahren bleibt Ihnen deshalb nicht aus. 
Mit Amperdo haben Sie die Chance, mit nur wenigen Klicks und minimalem Zeitaufwand, schnell und zuverlässig zu Ihrem neuen Job als Elektroniker für Betriebstechnik zu kommen. Bei uns können Sie sich nervige Bewerbungsschreiben sparen, denn hier bewerben sich die Unternehmen bei Ihnen.
Schluss mit suchen, ab sofort lassen Sie sich finden - melden Sie sich jetzt kostenfrei bei Amperdo an und finden Sie mit uns Ihren Job als Elektroniker für Betriebstechnik!

Ausbildung

Welche Ausbildung benötigen Sie als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)?

Um in das Berufsleben als Elektroniker im Bereich Betriebstechnik einzusteigen, müssen sie bevor Sie einen Job suchen, eine staatlich anerkannte Ausbildung absolvieren. Diese Ausbildung verläuft dual und dauert ungefähr 3,5 Jahre. Während dieser Zeit besuchen Sie abwechselnd Ausbildungsbetrieb und Berufsfachschule und können dadurch Ihr neu erlerntes Fachwissen der Betriebstechnik direkt in der Praxis ausüben. Der Unterricht findet entweder 1-2 Mal pro Woche oder in Blöcken in einer nahegelegenen Schule statt, wo Sie mit anderen Auszubildenden aus anderen Betrieben alles Wichtige über den Beruf Elektroniker für Betriebstechnik gelehrt bekommen. 

Es besteht außerdem die Möglichkeit, während Ihrer Ausbildung sogenannte kodifizierte Zusatzqualifikationen im Bereich Programmierung, Digitale Vernetzung und IT-Sicherheit zu erwerben, um ein noch besserer Elektriker (Elektroniker) für Betriebstechnik zu werden. 
Nach Ihrer Ausbildungszeit müssen Sie bei einer staatlichen Abschlussprüfung antreten und diese positiv beenden. Diese beinhaltet sowohl theoretische als auch praktische Prüfungsaufgaben, bei denen Sie Ihr Können als Elektroniker für Betriebstechnik unter Beweis stellen müssen. Nach einem erfolgreichen Ergebnis können Sie ab sofort in Ihrem Job durchstarten.

Gehalt

Wie hoch liegt Ihr Gehalt als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)?

Grundsätzlich ist Ihr Gehalt immer abhängig von Region, Arbeitserfahrung und zusätzlichen Qualifikationen. In Deutschland verdient ein Elektroniker im Bereich Betriebstechnik durchschnittlich etwa 2.000 bis 3.700 Euro pro Monat. Eine recht große Gehaltsspanne, aber man muss bedenken, dass es besonders zwischen West- und Ostdeutschland immer noch starke Differenzen von bis zu 1.000 Euro monatlich gibt, was das Gehalt betrifft. Luft nach oben gibt es aber besonders in diesem Job bzw. Beruf auf jeden Fall und es ist oft sogar möglich, als erfahrener und langjähriger Elektroniker für Betriebstechnik bis zu 4.000 Euro pro Monat zu verdienen. 

Wenn Sie aktuell unzufrieden mit Ihrem Job als Elektroniker für Betriebstechnik sind und Sie sich für Ihre Leistungen unterbezahlt fühlen, wäre ein neuer Job definitiv eine gute Möglichkeit, die aktuelle Situation zu verbessern. So haben Sie nicht nur die Chance auf ein besseres Gehalt, sondern auch auf neue Erfahrungen und einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag im Bereich der Betriebstechnik. Nur ein zufriedener Mitarbeiter leistet auch gute Arbeit!

Mit Amperdo haben Sie die Chance, in kurzer Zeit zuverlässig und sicher Ihren neuen Arbeitsplatz mit Ihrem Wunschgehalt zu finden. Dank langjähriger Erfahrung und einem innovativen System wissen wir, worauf es bei der Jobsuche ankommt. Deshalb erstellen wir für Sie im Handumdrehen Ihr persönliches Kandidatenprofil und Sie werden in Kürze spannende Stellenangebote für Elektroniker im Bereich Betriebstechnik direkt von attraktiven Arbeitgebern erhalten. 

Es liegt in Ihrer Hand, welchen Weg Sie einschlagen - melden Sie sich jetzt kostenfrei bei Amperdo an, Ihrem Karriereportal für Handwerksberufe und finden Sie Ihren neuen Job ganz ohne Bewerbung!

Arbeitgeber

Wo arbeiten Sie als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)?

Als Elektroniker für Betriebstechnik finden Sie überwiegend Anstellung in Betrieben der Elektroinstallation und Energieversorgung, aber auch Hersteller von industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen bieten tolle Jobs für diesen Fachbereich an.

In diesem Job der elektrotechnischen Branche arbeiten Sie überwiegend werktags, aber je nach Arbeitsauftrag und Arbeitgeber ist auch teilweise Schichtarbeit möglich. 
Hin und wieder gibt es auch einige Unternehmen, die sich speziell mit dem Einbau von Betriebs- und Produktionsanlagen beschäftigen. Ihre Kernaufgaben als Elektroniker für Betriebstechnik sind in jeder Firma ungefähr die gleichen, allerdings haben Sie möglicherweise andere Kunden und übernehmen verschiedene Jobs. 

Aufstieg und Weiterbildung

In welche Richtungen können Sie sich als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) weiterbilden?

Möchten Sie Ihre Karrierelaufbahn als Elektroniker für Betriebstechnik erweitern und höhere Positionen anstreben, dann haben Sie in dieser Branche eine gute Basis, um sich neben dem Job weiterzuentwickeln. Durch Ihre Ausbildung sind Sie nämlich berechtigt, verschiedenste Aufstiegsmöglichkeiten wahrzunehmen, sei es ein Studium, eine Meisterweiterbildung oder eine Technikerweiterbildung. Diese bieten nicht nur eine krisensichere Zukunft, sondern attraktive Jobs, die zudem oft sehr gut bezahlt werden. 

Folgende Weiterbildungsmöglichkeiten stehen Ihnen als Elektriker / Elektroniker für Betriebstechnik zur Verfügung:

  •     Industriemeister - Elektrotechnik (Meisterweiterbildung)
  •     Elektrotechnik (Studium)
  •     Mechatronik (Studium)
  •     Techniker - Elektrotechnik (Technikerweiterbildung)
  •     Meister - Veranstaltungstechnik (Meisterweiterbildung)
  •     Netzmeister (Meisterweiterbildung)
  •     Technischer Fachwirt (Kaufmännische Weiterbildung)

Zusätzliche Qualifikationen und gelernte Berufe sorgen nicht nur für ein besseres Gehalt, sondern auch für einen abwechslungsreichen und spannenden Berufsalltag. Finden Sie ein Unternehmen, das Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten als Elektroniker für Betriebstechnik schätzt und fördert. So haben Sie auch firmenintern die Chance, an Jobs in höheren Positionen zu gelangen und weitergebildet zu werden.

Amperdo bietet Ihnen eine einzigartige Möglichkeit der Jobsuche. Bei uns sparen Sie sich das herkömmliche Bewerbungsverfahren, denn bei Amperdo bewerben sich die Unternehmen bei Ihnen. Erhalten Sie ganz unverbindlich attraktive Stellenangebote direkt von Arbeitgebern, die sich für Sie und Ihre Fähigkeiten in der Betriebstechnik interessieren.
Es liegt in Ihrer Hand, welchen Weg Sie als Elektroniker für Betriebstechnik gehen - melden Sie sich jetzt kostenfrei bei Amperdo an und finden Sie mit uns Ihren neuen Job!

Jetzt bei Amperdo bewerben!


Wie möchten Sie arbeiten?
Haben Sie eine in Deutschland anerkannte und abgeschlossene Berufsausbildung/Examen?

Anrede
Datei hinzugefügt