Landmaschinenmechanikermeister
Jobprofil

Landmaschinenmechanikermeister (m/w/d)

Ausbildungsart
Meisterweiterbildung
Arbeitszeit
werktags
Gehalt
2.800 - 3.500 €
Berufsbild

Was machen eigentlich Landmaschinenmechanikermeister (m/w/d)?

Landmaschinenmechanikermeister übernehmen in ihrem Job den Großteil der leitenden Aufgaben ihres Betriebs. Darunter versteht sich sowohl die Leitung der Mitarbeiter als auch die Erledigung verwaltungstechnischer Aufgaben.

Neben der tatkräftigen Unterstützung bei anfallenden Bauprojekten übernimmt der Landmaschinenmechanikermeister in seinem Job auch die betriebliche Ausbildung der neuesten Mitarbeiter. Er sorgt dafür, dass alles korrekt abläuft, die Mitarbeiter zufrieden sind und Termine fristgerecht eingehalten werden. Des Weiteren erledigt er kaufmännische Aufgaben, wie beispielsweise die Kostenberechnung. 
Der Landmaschinenmechanikermeister nimmt die Kundenaufträge an und kalkuliert die benötigten Materialien sowie den Zeitaufwand.

Führungs- und Fachaufgaben des Landmaschinenmechanikermeisters im Überblick:

  •     Qualitätsmanagement
  •     Betriebs- und finanzwirtschaftliche Aufgaben
  •     Aus- und Weiterbildung der Fachkräfte
  •     Reparaturaufträge annehmen, Kosten und Aufwand berechnen
  •     Planung, Organisation und Steuerung der betrieblichen Infrastruktur

Ein Landmaschinenmechanikermeister übernimmt in seinem Job also volle Verantwortung über Qualität und Wirtschaft des Betriebs. Er weiß worauf es bei der Leitung einer Firma ankommt und behält stets den Überblick über das Geschehen. Aus diesem Grund sorgt der Landmaschinenmechanikermeister in seinem Job auch dafür, dass das Unternehmen sich ständig weiterentwickelt und bietet den Mitarbeiter genügend Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bewerbung

So bewerben Sie sich richtig als Landmaschinenmechanikermeister (m/w/d)

Als Landmaschinenmechanikermeister verfügen Sie über genügend Erfahrung und Kompetenzen, damit Sie ein Unternehmen eigenständig führen und leiten können. Besonders Sie sind also bei den verschiedensten Bauunternehmen sehr gefragt - immerhin wollen auch diese sich weiterentwickeln und neue Standorte eröffnen und diese müssen natürlich fachgerecht von kompetenten Führungspersonen geleitet werden. Die Aussichten auf Jobs sieht hier also mehr als gut aus!

Vor Allem das Handwerk hat derzeit in ganz Deutschland generell einen akuten Fachkräftemangel vorzuweisen. Viele Unternehmen suchen also händeringend nach qualifizierten Fachkräften wie Landmaschinenmechanikermeister für ihren Betrieb. 
Besonders in diesen Branchen ist es wichtig, dass die Angestellten etwas von ihrem Handwerk verstehen - immerhin setzt ihr Job meistens genaueste Handarbeit voraus, damit die gewünschte Qualität beim erwarteten Produkt geliefert werden kann. Schon kleine Fehler können je nach Aufgabe große Auswirkungen auf den Betrieb haben und damit keine Fehler passieren, kontrolliert der Landmaschinenmechanikermeister immer die Arbeit.

Wenn Sie engagiert und handwerklich talentiert sind und das Zeug haben, ein Team im Landmaschinenbau kompetent anzuführen, dann haben Sie als Landmaschinenmechanikermeister optimale Jobaussichten.

Mit Amperdo finden Sie Ihren neuen Job - schnell, zuverlässig und sicher. Erhalten Sie nach Ihrer kostenfreien Anmeldung spannende Stellenangebote zu Ihren gewünschten Konditionen und Bedingungen und profitieren Sie von einer stressfreien Jobsuche ganz ohne Bewerbungen - mit Amperdo!

Ausbildung

Wie kann man Landmaschinenmechanikermeister (m/w/d) werden?

Wie man von der Berufsbezeichnung bereits ableiten kann, handelt es sich bei dem Job des Landmaschinenmechanikermeisters um eine Meisterweiterbildung, die man nach einer abgeschlossenen Ausbildung absolvieren kann. Speziell für diese empfiehlt sich, dass man eine abgelegte Prüfung als Landmaschinenmechaniker (Mechaniker für Land- und Baumaschinentechniker) nachweisen kann.

Die Länge der Ausbildung zum Landmaschinenmechanikermeister hängt vom Anbieter ab, ebenso, ob diese in Vollzeit oder Teilzeit absolviert wird. In den meisten Fällen muss man die Weiterbildung selbst bezahlen, normalerweise kann man aber auch in der Zeit BAföG beziehen. Mit etwas Glück unterstützt und fördert auch der Betrieb die Meisterweiterbildung zum Landmaschinenmechanikermeister. 

Als Meister (Landmaschinenmechanikermeister) haben Sie viel mehr Möglichkeiten als mit einer simplen Gesellenprüfung, immerhin haben Sie so die Chance, an Führungspositionen zu gelangen und mehr Verantwortung zu übernehmen. Außerdem können Sie sich als Landmaschinenmechanikermeister immer noch selbstständig machen und ein eigenes Unternehmen gründen.

Gehalt

Wie hoch ist das Gehalt eines Landmaschinenmechanikermeisters (m/w/d)?

Grundsätzlich kann man nie feste Aussagen über Gehaltsmöglichkeiten machen, immerhin stecken hier viele verschiedene Faktoren dahinter. Im Durchschnitt verdienen Landmaschinenmechanikermeister in Deutschland in Ihrem Job ungefähr ein Gehalt von 2.800 bis 3.500 Euro pro Monat.
Luft nach oben gibt es aber definitiv, immerhin übernehmen Sie als Landmaschinenmechanikermeister meistens Führungspositionen und haben freie Bahn, sich weiterzuentwickeln und Erfahrungen zu sammeln.

  • Folgende Faktoren sind für das tatsächliche Gehalt auch ausschlaggebend:
  • Region
  • Arbeitserfahrung
  • Zusatzqualifikationen
  • Arbeitszeit
  • Position

Grundsätzlich ist es immer wichtig, dass Sie Ihren Job mögen und auch ein faires Gehalt erhalten. Geben Sie sich nicht mit zu wenig Gehalt zufrieden, nur weil Sie schnell und dringend einen neuen Job als Landmaschinenmechanikermeister suchen!

Mit Amperdo haben Sie die einzigartige Gelegenheit schnell und einfach einen passenden Job zu finden, der Ihren Wünschen und Anforderungen entspricht. Schon bei der Anmeldung können Sie ganz einfach Ihr Wunschgehalt angeben - natürlich erhalten Sie dann ausschließlich passenden Stellenangebote.
Jobsuche kann so einfach sein. Finden Sie jetzt einen Job, den Sie mit Leidenschaft ausüben können - melden Sie sich jetzt kostenfrei bei Amperdo an und kommen Sie mit uns zu Ihrem neuen Job als Landmaschinenmechanikermeister!

Arbeitgeber

Wo finden Sie als Landmaschinenmechanikermeister (m/w/d) einen Job?

Grundsätzlich finden Sie als Landmaschinenmechanikermeister Stellenangebote bzw. Jobs in sämtlichen Bau- und Herstellerbetrieben von land- und forstwirtschaftlichen Maschinen. So kümmern Sie sich hauptsächlich um die Herstellung oder Reparatur landwirtschaftlicher Fahrzeuge und Werkzeuge. 

Da Sie als Landmaschinenmechanikermeister auch verwaltungstechnische Arbeiten erledigen, findet man Sie nicht nur in der Werkstatt, sondern auch im Büro. Natürlich führen Sie in diesem Job auch Kundengespräche vor Ort und klären dort alles Wichtige rund um Aufträge, Kooperationen und andere organisatorische Angelegenheiten.
Ihr Arbeitsort als Landmaschinenmechanikermeister ist also sehr abwechslungsreich und vielfältig. Sie verbringen nie Ihren ganzen Alltag im Büro - Sie managen ein Team, nehmen herausfordernde Aufträge an und haben viel Kundenkontakt. Es gibt immer etwas zu tun, denn die Branche steht nie still. 

Meistens können Sie als Landmaschinenmechanikermeister je nach Verantwortungsgrad und Auslastung in Teil- oder Vollzeit zu üblichen Zeiten werktags arbeiten. Wenn Sie ein Unternehmen oder einen Standort leiten, können Sie in Ihrem Job auch teilweise Ihre Arbeitszeiten selbst bestimmen. 

Aufstieg und Weiterbildung

Welche Weiterbildungen können Sie als Landmaschinenmechanikermeister (m/w/d) absolvieren?

Mit der Meisterweiterbildung zum Landmaschinenmechanikermeister sind Sie bereits karrieretechnisch schon sehr weit vorne, allerdings ist es nie zu spät sich weiterzuentwickeln und andere Sparten Ihrer Branche kennenzulernen. 

So bietet sich beispielsweise die Möglichkeit an, sich für die Sicherheit und die damit verbundenen Maßnahmen für den Betrieb weiterzubilden. Hierfür können Sie als Landmaschinenmechanikermeister eine Weiterbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit absolvieren.
Wenn Sie sich im kaufmännischen Bereich vertiefen möchten, haben Sie auch die Option sich als Betriebswirt im Bereich Handwerk weiterzubilden.

Sie sind als Landmaschinenmechanikermeister auch dazu berechtigt ein Studium in Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik zu beginnen. Je nach Fachrichtung können Sie Ihr Wissen in Ihrem bevorzugten Bereich vertiefen und in die komplexe Welt der Maschinentechnik eindringen.

Egal für welchen Berufsweg Sie sich entscheiden - wichtig ist, dass Sie sich gut aufgehoben fühlen und Ihnen der Job Landmaschinenmechanikermeister Spaß macht. 
Amperdo ist Ihr kompetentes Karriereportal für Berufe rund um Handwerk, Technik und Elektronik. Hier finden Sie ganz ohne Bewerbungsstress Ihren neuen Job in Ihrem bevorzugten Spezialgebiet.
Melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie schon bald spannende Stellenangebote für Landmaschinenmechanikermeister zu attraktiven Konditionen - inklusive Einstiegsprämie.

Jobsuche? Nur mit Amperdo! Ganz ohne Bewerbung!

Ähnliche Jobprofile

Jetzt bei Amperdo bewerben!


Wie möchten Sie arbeiten?
Haben Sie eine in Deutschland anerkannte und abgeschlossene Berufsausbildung/Examen?

Anrede
Datei hinzugefügt